Rucksäcke und Taschen von F 23.

F23 - Reisegepäck aus Leidenschaft

Mit Leidenschaft zum Erfolg lautet das Motto von Friedrich Lederwaren, das mit der Marke F23 speziell für Reisende erlebbar wird. Egal ob Hartschalenkoffer oder Weichgepäckserie - mit diesen Trolleys geht es auf zwei oder vier Rollen entspannt und stylish leger in den Urlaub. Denn nicht nur in Sachen Design und Qualität haben die Kollektionen von F23 viel zu bieten. Auch bei der Ausstattung verstehen sie mit ihrer bemerkenswerten Funktionalität zu überzeugen. Und obwohl im gehobenen Basic- und Premium-Segment angesiedelt, begeistern sie mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.

F 23 Produktkategorien

F 23 Serien

F 23 Motive

F23 - mit Reisegepäck im Casual Look zum Erfolg

Ehrliche Handwerkskunst, ein hoher Qualitäts- und Serviceanspruch sowie eine Unternehmensphilosophie, die den Kunden seit jeher in den Mittelpunkt stellt - dieses Denken, Entwickeln und Agieren hat die Friedrich Lederwaren GmbH mit Sitz im bayerischen Schwanstetten groß werden lassen und ihr international eine hohe Reputation eingebracht.

Einen beachtlichen Beitrag hierzu leistet die Eigenmarke F|23. Seit seiner Einführung im Jahr 2006 hat sich das Label innerhalb kurzer Zeit erfolgreich am Markt positioniert und sich mit seinen stylishen Taschen und cleveren Reisegepäck-Kollektionen im legeren Casual Look nicht nur in Deutschland einen Namen gemacht. Das liegt sicherlich mit am Design, bei dem sich die Verantwortlichen immer wieder was Neues einfallen lassen, sowie an der Funktionalität, die auf die Erfordernisse des Reisens perfekt ausgerichtet ist.

Fortschritt statt Stillstand

Aufgrund der breiten Akzeptanz und der steigenden Nachfrage hat sich das inhabergeführte Management entschieden, die Marke F|23 kontinuierlich auszubauen und dabei die Koffersparte um neue Kollektionen zu erweitern. Das Ergebnis sind clevere Weichgepäck- und Hartschalenserien, die alles mitbringen, was das Reisen komfortabel und genussvoll gestaltet. Mit zum Erfolg beigetragen hat aber auch das bemerkenswerte Preis-Leistungs-Verhältnis, bei dem die Reisenden klar die Profiteure sind.

Bestätigt und angespornt durch diese positive Entwicklung, gönnt sich das F|23 Team keinen Stillstand. Mit immer neuen Ideen weiß es seine Kunden zu überraschen und weitere für das Label zu begeistern. So werden beispielsweise bei einem Projekt neue Ideen für maskuline Reisegepäck-Linien entwickelt, mit denen verstärkt der moderne Mann von heute angesprochen werden soll. Ein Vorhaben, das bei Ingo Friedrich, dem Gründer der Friedrich Lederwaren GmbH, und seinem Sohn und Geschäftsführer Markus Friedrich in starken, fachkundigen Händen liegt, wie das Voyage-Modell Jerrycan belegt.

Reisetaugliche Materialien

Ein Qualitätskriterium, das die Friedrich Lederwaren GmbH u. a. groß und bekannt gemacht hat, sind die Materialen und Komponenten. Mit Bedacht und unter Berücksichtigung sämtlicher relevanter Faktoren werden diese in der Entwicklungsphase ausgewählt. Eine entscheidende Rolle spielt dabei natürlich der Einsatzbereich, der beim Reisen besonders herausfordernd ist. Bei diesem kommt es auf eine hohe Schlagfestigkeit und Bruchsicherheit ebenso an wie auf Strapazier- und Reißfestigkeit, Leichtigkeit oder eine hohe Kratzunempfindlichkeit. Auf der anderen Seite steht der Preis.

Viel Qualität zum günstigen Preis

Mit F|23 im gehobenen Basic- und Premium-Marktsegment angesiedelt, will die Geschäftsleitung ein Maximum an Qualität zu einem möglichst attraktiven Preis erreichen. Dieses wird bei den Hartschalenserien Wave 2.0 mit ABS und Voyage mit einem Mix aus ABS und Polycarbonat erreicht. Reißfest, widerstandsfähig und gleichzeitig wasserabweisend sind hingegen die Weichgepäckserien Barcelona, Santa Cruz 2.0 und Dallas 2.0, bei denen der Kofferkorpus aus 600D Polyester gefertigt wird.

Sicherheit auf Reisen

Um das Thema Reisesicherheit auf hohem Niveau umzusetzen, hat sich Friedrich Lederwaren mit Safe Skies für einen international agierenden, renommierten Kooperationspartner entschieden. Dieser ist auf die Fertigung sogenannter TSA-Schlösser für Reisegepäck spezialisiert, die u. a. bei der Einreise in die USA Pflicht sind. Offiziell von der Transportation Security Administration zugelassen, werden sie laut Hersteller auch von den Zollbehörden in Deutschland, Großbritannien und Kanada sowie in Israel, der Schweiz und Australien akzeptiert.

Eine Besonderheit der Safe Skies Locks ist das kleine Sichtfenster. In diesem wird angezeigt, wenn ein Schloss aus Sicherheitsgründen von der US-amerikanischen TSA-Behörde oder anderen Zollbehörden mithilfe eines Generalschlüssels geöffnet wurde.

Leicht zu erkennen sind die Safe Skies Locks an ihrem markanten Logo mit einer Fackel. F|23 hat mit diesen beispielsweise seine Hartschalen-Kollektion Wave 2.0 wie auch die Weichgepäckserien Dallas 2.0 und Santa Cruz 2.0 ausgestattet.