Rucksäcke und Taschen von Jack Wolfskin.

Jack Wolfskin - Ausrüstung für Outdoor und Alltag

Jack Wolfskin ist draußen zu Hause. Diese Kernaussage steht hinter allen Handlungen und steckt in jedem Produkt des erfahrenen Outdoor-Spezialisten. Wer sich für einen Rucksack, einen Kulturbeutel , eine Bauch- oder Umhängetasche von Jack Wolfskin entscheidet, kann sich auf Funktionalität, Langlebigkeit und moderne Designs einstellen. Nicht nur Naturfreunde, sondern auch modebewusste Geschäftsleute, Schüler und Studenten sind überzeugt von den vielseitigen Jack Wolfskin Produkten.

Jack Wolfskin Produktkategorien

Jack Wolfskin Serien

Jack Wolfskin Motive

Mit Jack Wolfskin draußen zu Hause

Outdoor-Freaks - egal ob jung oder alt - kennen Jack Wolfskin. Seit 1981 mischt das Label mit der Tatze als markantem Markenzeichen die internationale Szene mit seinen Kollektionen auf. Speziell für den Einsatz in der Natur entwickelt, stehen diese für pure Outdoor-Leidenschaft. Und genau die verstehen die Produktverantwortlichen mit einem unverkennbar geradlinigen Design, einer bemerkenswerten Funktionalität und mit langlebigen, immer noch besseren Materialien konsequent umzusetzen und für ihre anspruchsvolle Klientel erlebbar zu machen.

Um diesem ehrgeizigen Anspruch jetzt und in Zukunft weiterhin gerecht zu werden, ist das Team von Jack Wolfskin ständig in Bewegung. Konsequent werden bestehende Produkte, Funktionen und Materialien auf den Prüfstand gestellt, überdacht, gegebenenfalls optimiert und um innovative Lösungen bereichert. Selbst kleine Details finden dabei Beachtung und werden bei Bedarf modifiziert und verbessert.

Ein wichtiger Impulsgeber ist dabei die Natur, in der die Rucksäcke und das sonstige Equipment zum Einsatz kommen, ihre Stärken ausspielen und unter Beweis stellen müssen. Mit widerstandsfähigen Materialien, die verlässlichen Schutz vor Wind und Wetter bieten, einem hohen Tragekomfort oder auch einer cleveren Einteilung für übersichtliches, sicheres Packen.

Seit der Gründung hat Jack Wolfskin mit einer Vielzahl von Neuentwicklungen international auf sich aufmerksam gemacht. Diese sind zum Teil so innovativ und wegweisend, dass sie patentrechtlich geschützt wurden. Eindrucksvoll belegen sie, warum das Unternehmen in der Outdoor-Branche als richtungsweisend und fortschrittlich gilt und mit seinen Produktlösungen ankommt. Heute ist das deutsche Label, das 1997 seinen Sitz von Frankfurt/Main ins ebenfalls hessische Idstein verlegt hat, mit 900 Stores und 4000 Verkaufsstellen (Stand Juni 2017) rund um den Globus vertreten.

Innovativ - nachhaltig - erfolgreich

Es sind jedoch nicht nur die hochwertigen, funktionalen und modischen Produkte, mit denen Jack Wolkskin bei seinen Kunden punktet. Auch die gelebte Unternehmensphilosophie stößt bei vielen auf Anerkennung und Gegenliebe. Ein wesentlicher Part spielt dabei die Nachhaltigkeit, mit der sich das Management seit Jahren intensiv auseinandersetzt und entsprechende Maßnahmen ergreift. Unter anderem werden die Produktmaterialien unter Berücksichtigung ethischer Gesichtspunkte ausgewählt und so nachhaltig wie möglich hergestellt.

Wohl wissend, dass unsere Erde nicht nur umwerfend schön, sondern auch einmalig und unwiederbringlich ist, leistet das Label seinen Beitrag zu ihrem Schutz und Erhalt. Im März 2008 hat es begonnen, seine Standorte Idstein sowie Neu Wulmstorf in Niedersachsen auf erneuerbare Energien umzustellen. Seit Juli 2012 beziehen die Niederlassungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausschließlich Ökostrom. Außerdem wurde das Firmengelände für mehr Artenvielfalt entsiegelt und begrünt. Und geht es um Mobilität, sind die Mitarbeiter nach Möglichkeit mit Bahn, Elektroautos oder Pedelecs grün unterwegs.

Die Verpflichtung zu mehr Nachhaltigkeit macht natürlich auch vor den Jack Wolfskin Stores nicht halt. Bei diesen werden die energiesparenden Lichtkonzepte um Einrichtungen aus langlebigen Naturmaterialien und recycelbaren Bauteilen ergänzt. Darüber hinaus wird konsequent auf den Einsatz von PVC verzichtet.

Nachhaltigkeit - ohne den Einsatz von umwelt- und gesundheitsbelastenden Substanzen - ist bei der Textilherstellung inkl. Lieferantenkette angesagt. Um dieses ehrgeizige Ziel auf hohem Niveau zu erreichen, hat sich Jack Wolfskin im Oktober 2011 für eine Systempartnerschaft bei bluesign® entschieden. Bereits ein Jahr später waren die ersten bluesign®-zertifizierten Materialien im Sortiment.

Groß ist auch das Engagement in Vereinigungen, die sich ebenfalls dem Umweltschutz und der Nachhaltigkeit verschrieben haben. So ist Jack Wolfskin in 2010 der Fair Wear Foundation beigetreten, die ihn dreimal in Folge mit dem Leader Status ausgezeichnet hat. Ebenfalls aktiv ist der Outdoor-Spezialist bei Zero Discharge of Hazardous Chemicals, als offizieller Partner von GreenTec Awards sowie bei der Förderung von nachhaltigen Sportprojekten.

Dies sind nur einige ausgewählte Beispiele. Weitere Themenkomplexe, die Jack Wolfskin ernsthaft verfolgt, liegen in den Bereichen umweltfreundliche Produktion, schadstofffreie Produkte oder dem Ausstieg aus Fluorchemie bis 2020. Selbst für das stetig wachsende Problem von Mikroplastik, die beispielsweise über das Waschen von Mikrofasern in unsere Ozeane gelangen, wird nach Lösungen gesucht.